FREIE PLÄTZE: Auf Anfrage

Unsere kleine Gruppe

Unsere Einrichtung

In unserer Wohnung mit kl. Terrasse, in der ich mit  meiner 18 jährigen Tochter wohne und in der ich die Tageskinder betreuen werde,  steht den Tageskindern  folgendes zur Verfügung:

Es gibt ein Badezimmer, in dem die Kinder gewickelt werden können. Und eine Gäste Toilette wo die Kinder wahlweise auf dem Töpfchen, oder auf der Toilette das trocken werden trainieren können.

Das gesamte Wohn-/Esszimmer wird zum Spielen, Toben und Kuscheln zur Verfügung stehen und wird mit verschiedensten Spielmaterialien ausgestattet sein, welche in Abständen von mir ausgetauscht werden, so dass neue Anreize geschaffen werden. Hierbei wird die Altersstruktur der Gruppe berücksichtigt.

Es wird ein großes Angebot an verschiedenen altersgerechten Spielsachen geben mit denen die Kinder sich wahlweise alleine oder gemeinsam beschäftigen können. (z.B. Bausteine um die Phantasie anzuregen, Bücher zum Anschauen, Autos, Puppen und und und…  

Diese werden den Kindern frei zugänglich sein, andere werden von mir ausgegeben (z.B. Puzzle, Knete, Malsachen).

Die Wohnung bietet für bis zu 5 Kinder reichlich Platz. 

In der Küche steht ein großer Esstisch an dem die gemeinsamen Mahlzeiten eingenommen werden.

Die Wohnung ist so eingerichtet, dass das Kind:

o        sich nicht verlassen fühlt, wenn es spielt

o        in seinem Bewegungstrieb und Neugierde-Verhalten möglichst wenig eingeschränkt wird

o        sich nicht gefährden kann (gesicherte Steckdosen,gesicherte Schranktüren, Herdsicherung usw.). 

Kinder Schlafraum
Badezimmer
EsstischKüche
Spielecke
Wohnzimmer

Ausflüge

Durch tägliche Spaziergänge und Besuche von Spielplätzen ermögliche ich es den Kindern, ihren natürlichen Bewegungsdrang freien Lauf zu lassen. In unmittelbarer Umgebung befindet sich ein großer Park (Haus Rott), sowie der wunderschöne Rotter See, der zum Spazieren gehen bestens geeignet ist. Auf unseren Ausflügen durch die Natur lernen die Kinder unterschiedliche Naturmaterialien, wie Eicheln, Kastanien und Bucheckern kennen. Diese werden wir zum Basteln sammeln. Ich bemühe mich, den Bewegungsraum der Kinder möglichst groß zu halten und ihnen viele Gelegenheiten zum Erkunden zu geben.

Für die gemeinsamen Ausflüge steht ein Bollerwagen zur verfügung in dem es sich die Kinder gemütlich machen können wenn sie mal nicht laufen mögen.Dieser bietet 5 Kindern Platz, und es sind 5 Anschnallmöglichkeiten vorhanden damit auch da die Sicherheit der Kinder sichergestellt ist.

Rotter See
Schwanenfamilie im Jahr 2012
Parkanlage Haus Rott
Wasserspielplatz Haus Rott